• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Leichte Sprache

Energieeffiziente Gebäude: Fördermittel wachsen deutlich

Stand: November 2021
Grafik mit Textfeldern "Förderung 11,5 Milliarden Euro"

Bis Mitte September wurden 2021 für energetische Gebäudesanierungen Fördermittel in Höhe von 10,6 Milliarden Euro bewilligt – und die Bundesregierung hat die entsprechenden BEG-Mittel noch einmal aufgestockt.

Die öffentlichen Förderprogramme werden massiv nachgefragt. So sind im ersten Halbjahr 2021 bei der KfW beispielsweise 74.300 Förderanträge für energetische Sanierungen und Neubauten bewilligt worden – gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von über 40 Prozent. Zudem wurden bei der BAFA bis Juni 2021 103.000 Förderungen für Wärmeerzeuger beantragt. Mit den rund 69.000 Anträgen für die Gebäudehülle ist die Zielmarke von 150.000 BEG Einzelmaßnahmen bereits im 1. Halbjahr übertroffen worden. Um energetische Förderung insgesamt verlässlich zu garantieren, hat die Bundesregierung Ende September die Mittel um 5,7 Milliarden Euro auf insgesamt 11,5 Milliarden Euro aufgestockt. Darüber hinaus wurde für das kommende Jahr 1 Milliarde Euro für energetische Sanierung und Neubau im sozialen Wohnungsbau bereitgestellt.

Förderanträge können im Rahmen der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) gestellt werden. Zur Verfügung stehen die Teilprogramme Wohngebäude (BEG WG), Nichtwohngebäude (BEG NWG) und Einzelmaßnahmen (BEG EM). Geförderte Maßnahmen im Rahmen der BEG EM:

  • Gebäudehülle, beispielsweise Dämmung Außenwände, Erneuerung von Türen und Fenstern: 20 Prozent
  • Anlagentechnik, beispielsweise Optimierung raumlufttechnischer Anlagen, Einbau digitaler Systeme zur Verbrauchsoptimierung: 20 Prozent
  • Erneuerbare Energien für Heizungen, beispielsweise Wärmepumpen, Biomasseanlagen oder Solarthermieanlagen: 20 bis 45 Prozent
  • Heizungsoptimierung, beispielsweise hydraulischer Abgleich einschließlich Austausch von Heizungspumpen: 20 Prozent
  • Fachplanung und Baubegleitung im Zusammenhang mit einer Einzelmaßnahme: 50 Prozent

Das könnte noch interessant sein

Foto, kleines Modellhaus aus Holz vor grauem Hintergrund, vor dem Haus stufenartig aufgestapelte Holzwürfel mit aufgedrucktem Pro-zent-Zeichen.

Förderung

Energieeffizientes Bauen und Sanieren wird bundesweit durch zahlreiche Förderprogramme unterstützt.

Mehr erfahren
Grafik, verschiedene Diagramme im Hintergrund eines Schattenrisses von einem Rohbau und zwei Kränen.

Zahlen, Daten und Fakten zum Gebäudesektor

Im Bereich Zahlen, Daten und Fakten werden grundlegende Zahlenreihen rund um klimaneutrale Gebäude und Quartiere beschrieben und ausgewertet.

Mehr erfahren