• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Leichte Sprache

Bilanzierung von Wohngebäuden

Stand: November 2021
Foto, Blick in den Himmel aus einem achteckigen Innenhof.

Die Bilanzierung von Wohngebäuden (WG) erfolgt nach DIN 4108 & 4701-10 oder alternativ nach DIN V 18599. Erfolgt die Bilanzierung im Rahmen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) nach DIN V 18599, so ist die aktuelle Version DIN V 18599: 2018-09 anzuwenden. In den „Technischen Mindestanforderungen“ der KfW werden die Förderbedingungen der KfW an Effizienzgebäude und Einzelmaßnahmen übersichtlich dargestellt. Diese sind für Energieeffizientes Bauen hier bzw. für Energieeffizientes Sanieren hier einsehbar. Das Infoblatt zu den technischen FAQ der KfW, in welchem häufige Fehler und Unsicherheiten sowie besondere Anforderungen detailliert beschrieben werden, kann hier abgerufen werden. Darin finden sich seit Februar 2021 auch Hinweise zu Änderungen im Zusammenhang mit der Einführung des GEG. Nachfolgend sind wichtige Hinweise und Regeln benannt, um häufig auftretende Fehler zu vermeiden.

Zurück zu Häufige Bilanzierungsfehler