• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Smarte Gebäude

THE SHIP

Als eines der digitalsten Gebäude Deutschlands setzt THE SHIP auf ein bedürfnisorientiertes Arbeitsumfeld und hohe Nachhaltigkeitsstandards.

In THE SHIP bildet die Kombination aus hochmoderner Technik und einem angenehmen Arbeitsumfeld mit Raum für 500 Arbeitsplätze das grundlegende Konzept. Technische Features im smarten Gebäude ermöglichen eine außergewöhnlich angenehme Atmosphäre, in der die menschlichen Bedürfnisse im Fokus stehen. An jenen sind auch Infrastruktur und Ausstattung orientiert. Angelehnt an den New Work-Gedanken sollen so das Wohlbefinden, Potential und Leistungsfähigkeit voll entfaltet werden.

Herausragend an dem Gebäude ist das hohe Digitalisierungsniveau. So war THE SHIP zum Zeitpunkt der Fertigstellung das digitalste Bürogebäude Deutschlands. Mittels des Herzstücks des Gebäudes, dem „Brain“, wird die gesamte Hard- und Software gesteuert. Mit einer auf das Gebäude zugeschnittenen App werden Gebäudezutrittskontrollen, Gebäudesteuerung, Buchungssysteme, Beleuchtungs-, Jalousie- und Raumtemperatursteuerung etc. effizient genutzt.

Darüber hinaus erfüllt THE SHIP höchste energetische Nachhaltigkeitsstandards und ist nach DGNB-Gold zertifiziert.

Bautafel:

BAUVOLUMEN
13.749 m²

BAUZEIT
2017 - 2019

ENERGETISCHER ZUSTAND
63,14 kWh/(m²•a)

VERWENDETES MATERIAL 
Außenwand & Fenster: elementierte Fassade (Bestandteile: Metall und Fensterelemente)

Dach: Begrünung

VERWENDETE GEBÄUDETECHNIK
Sensoren, Zugangskontrollpunkte, Beacons

smartes Facility-Management-System

smarte Mobility-Lösungen, eine Parkhaussteuerung und Gebäudenavigation für externe Gäste

5G Mobilfunk und 10GB W-LAN

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und den Inhalt anzuzeigen!

Bei der Planung, dem Bau und der Nutzung einer hochdigitalisierten Büroimmobilie besteht die wesentliche Herausforderung in der Vernetzung aller Komponenten. Der Mehrwert einer Digitalisierung spiegelt sich in den Schnittstellen zu allen technischen Anforderungen wider.

Das innovative Gebäude wird dem Anspruch der New Work gerecht und setzt dabei das Augenmerk auf Nachhaltigkeit, Funktionalität, Design und Qualität.

THE SHIP ist DGNB-Gold zertifiziert und zeichnet sich durch gesteigerte Energieeffizienz und hohe bauökologische Qualität aus. Der Gebäudebetrieb ist auf Nachhaltigkeit und die Steigerung der ökonomischen Potenziale ausgerichtet. Die umfangreiche Gebäudedigitalisierung spielt dabei eine wesentliche Rolle. So regelt der intelligente Kern des Gebäudes die technologischen Prozesse und Funktionen je nach Bedarf der Mitarbeitenden. Das betrifft zum Beispiel die automatische Licht- und Klimasteuerung, die sich in Echtzeit anpasst.  Dies ist zum einen ressourcenschonend und steigert zugleich den thermischen, visuellen und akustischen Komfort.

Durch mehr als 2.500 Sensoren, 156 Zugangskontrollpunkte und 146 Beacons (kleine Sender oder Empfänger basierend auf dem Bluetooth-Prinzip) ist das Bürogebäude mit modernster, digitaler Intelligenz ausgestattet. So erfolgen die Zutrittskontrolle, das Workspace-Buchungssystem und die individuelle Gebäudesteuerung per App. Daneben bietet ein smartes Facility-Management-System die selbstständige Optimierung von Klima und Beleuchtung. Es gibt smarte Mobility-Lösungen, eine Parkhaussteuerung und Gebäudenavigation für externe Gäste. Die perfekte Vernetzung wird über 5G Mobilfunk und 10GB W-LAN erzielt. Dabei ist die hohe IT-Sicherheit unerlässlich. Die technologischen Prozesse in THE SHIP berücksichtigen den Datenschutz und Anonymität jedes Einzelnen.

Ihr persönlicher Kontakt

Dr. Oliver Steinki


evolutiq GmbH

E-Mail schreiben
Foto, Nahaufnahme von mehreren Stecknadeln in einer Pinwand, die mit Bindfäden untereinander verbunden sind.
Akteure

ARCHITEKTEN Müller Architecture, Schneider-Sedlaczek

TGA & DIGITALISIERUNG Drees & Sommer

GENERALUNTERNEHMER Zechbau

PROJEKTSTEUERUNG BMP Baumanagement