• Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Netzwerke & Initiativen

BAUFACHFRAU Berlin e.V.

Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sind die wichtigsten Attribute der Projekte. Geschlechtergerechtigkeit ist als Ziel im Vereinsstatut verankert und wird in allen Bereichen gelebt.

Bei BAUFACHFRAU Berlin e.V. vereinen sich Genderkompetenz und Nachhaltigkeitskompetenz zu Werkzeugen für Zukunftsgestaltung. Auf dieser Basis werden seit mehr als 30 Jahren partizipative Bauprojekte entwickelt und realisiert sowie Qualifizierungen für Ressourcenschonung und Klimaschutz durchgeführt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Handwerk, Planung und Gestaltung von Innenräumen und Außenbereichen.

Auf einen Blick:

GRÜNDUNG
1988

ANZAHL DER MITGLIEDER
38 Vereinsmitglieder und 27 Mitarbeiterinnen

ORT
Berlin

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und den Inhalt anzuzeigen!

Mit „Holz im kreativen Kreislauf“(HikK) initiierte BAUFACHFRAU Berlin e.V. bereits 2007 ein zukunftsweisendes Ressourcenschutzprojekt zur kreativen Nachnutzung von Restholz, das als Abfall deklariert worden war. Nach vielen Folgeprojekten wurde  der Verein später ein fester Bestandteil der Berliner ReUse-Community und vermittelt Kompetenzen unter anderen in Offenen Holzwerkstätten im Haus der Materialisierung, in den „QLabs“ und „CLabs“. Auf der Homepage sind die entsprechenden Bauanleitungen zum kostenlosen Download online gestellt. Das Engagement für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Gendergerechtigkeit wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Restholzmöbel Prototypen

Die Aktivitäten von BAUFACHFRAU Berlin e.V. erstrecken sich über folgende Felder:

  • Entwicklung, Durchführung, Leitung und Steuerung von Projekten mit den Schwerpunkten BNE, partizipative (Stadt-) Raumgestaltung, Berufsorientierung und – qualifizierung sowie nachhaltige Strategien
  • Durchführung von Beteiligungsverfahren mit Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Herkunft
  • Erstellung von Öffentlichkeitsmaterialien, Dokumentationen und Ausstellungen
  • Weiterbildung und Qualifizierung in Handwerk und Planung mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit
  • Ausbildungen für Tischlerinnen in der Tischlerei holzart, Hier wird vom innovativen Einzelstück bis zur Serienfertigung mit Leidenschaft für nachhaltiges Design produziert.
Projekt „Initiative Grüne Schulhöfe“: Grünes Klassenzimmer in der Glaßbrenner-Schule in Berlin. Designt und gebaut von Schülerinnen und Schülern der 4. Jahrgangsstufe.

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und den Inhalt anzuzeigen!

Erwachsene können bei BAUFACHFRAU Berlin e.V. Mitglied oder Mitarbeiterin werden bzw. als Teilnehmende oder Nutzende an unseren vielfältigen Angeboten und Projekten mitwirken. Es ist auch möglich, eine Ausbildung zur Tischlerin machen. Organisationen lädt der Verein zum Ideenaustausch und zur Vernetzung ein.

QLab „Nachhaltige Baustoffe“ Workshop zu natürlichen Dämmstoffen
Ihr persönlicher Kontakt

Heike Eskandarinezhad


BAUFACHFRAU Berlin e.V.

E-Mail schreiben